Funino in Lindenau

Zum Abschluss der Hinrunde der ersten Leipziger Funino Runde fanden sich am vergangenem Samstag insgesamt 12 Teams der Altersklassen U8 / U9 beim SV Lindenau ein.

Schnick, Schnack, Schnuck

Und die Bedingungen waren auf dem nagelneuen Kunstrasenplatz natürlich bestens, zumal auch Petrus extra zwischen 14 bis 16 den Regen abstellte und die Sonne raus schickte. Gespielt wurde nach dem bekannten Modus mit 8 Spielen a 7 Minuten im “Championsleague Modus”. Das bedeutet, der Gewinner steigt auf, der Verlierer steigt ab. Ein kleines Extra gab es diesmal auch, denn die wenigen U9 Teams des LSC und Kickers 94 mussten ganz unten auf Platz 6 starten, um sich so nach oben zu arbeiten. Sicherlich keine schlechte Idee. Außerdem dabei waren verschiedene Mannschaften von Roter Stern, SG Bienitz und dem tollen Gastgeber SV Lindenau.

Damit endet die Hinrunde der 1. Leipziger Funino Liga und wir freuen uns auf weitere interessante Duelle ab Frühjahr 2020 oder eventuell auch schon zu diversen Funino Turnieren in den Hallen.

Unser Tipp: Zweimal starten nochmals reine U8 Funino Turniere am 20.11. sowie am 24.11.

Lipsiade Funino 20.11.2019 / bei TuS Leutzsch /

11-13 Uhr Bambini und 13-15 Uhr F-Jugend / je 6 Mannschaften (2 Teams pro Mannschaft) / Anmeldung an: marianne-wenzel-fvsl(at)gmx.de

24.11.2019 – Roter Stern Leipzig |

14:00 Uhr – 16:00 Uhr U8 Festival (12 Mannschaften) – Wir hoffen auf gutes Wetter ;-).

Funino zu Gast beim Leipziger SC

Insgesamt 22 Teams waren am vergangenem Samstag zum 2. Spieltag der Leipziger Funino-Runde im Stadtteil Schleußig dabei. Gastgeber dieser Runde war wieder einmal mehr der Leipziger SC, wo wir uns dieses Jahr bereits mehrfach getroffen hatten. Zusätzlich zu den bereits angemeldeten Teams liefen diesmal auch Spieler des FC Carl Zeiss Jena und dem ESV Lok Döbeln mit auf. Gespielt wurde erneut in den beiden Altersklassen U 8 und U 9 mit jeweils 7 Spielen a. 7 Minuten.

MDR Team beim 2. Spieltag Funino Runde in Leipzig

Und da es sich mittlerweile bereits in der Stadt herumgesprochen hatte, war an diesem Spieltag ebenfalls ein Kamera-Team des MDR Fernsehen vor Ort. Aufgenommen wurden unter anderem ein informatives Interview mit Thomas Goller sowie diverse Spiele und Eindrücke rund um den 2. Spieltag der Leipziger Funino Runde. Erstmals ausgestrahlt wird der Beitrag am kommenden Donnerstag in MDR um 11. Und natürlich wird es auch bei uns auf der Webseite das Video als Link zur Mediathek geben.

Übrigens Sieger dieser erneut gelungenen Partie waren wieder einmal alle Kinder, welche sich selber mit zahlreichen Toren belohnt haben. Denn Platzierungen im eigentlichen Sinne gibt es nämlich bei Funino nicht…