Termine

Rahmenterminplan 2020

01.03. Roter Stern Leipzig (Halle)

15.03. 1. FC Lok Leipzig

22.03. Roter Stern Leipzig

29.03. SV Lindenau

05.04. Kickers 94 Markkleeberg

26.04. Leipziger SC

03.05. SV Althen

10.05. Blau-Weiß Leipzig

07.06. SSV Markranstädt

14.06. 1. FC Lok Leipzig

28.06. SG Taucha

12.07. SV Machern

Feiertags-Turnier bei Interesse: 01.05. Kickers 94 Markkleeberg

siehe: http://funino-in-leipzig.de/2020/01/15/rahmenterminplan-funino-2020/

*Interessierte Vereine, die nicht zur Steuerungsgruppe gehören, sind gerne eingeladen, in der Unterseite Restplätze Teams zur Teilnahme bei Einzelterminen anzumelden.

Organisation Festival und Durchführung im Kaisermodus

Es sind verschiedene Modi zur Organisation eines FUNiño Spieltags möglich. In der Praxis hat sich allerdings der Modus des Kaiserturniers oder Champions League bewährt, da er relativ einfach funktioniert und sehr gute Spielerlebnisse hervorgebracht hat.
Auf ein regelgerechtes Fußballfeld passen 8 FUNiño Felder, so dass mindestens 64 Kinder gleichzeitig Fußball spielen können. Eine gerade Anzahl an Mannschaften ist nötig. Die Teams werden vorher entsprechend ihrer Spielstärke (Schulnotensystem 1-sehr stark bis 6-spielschwach) auf die 8 Spielfelder verteilt. Auf Feld 8 spielen die Kinder mit der niedrigsten Stärkeneinschätzung und auf Feld 1 spielen die Spieler mit der höchsten Einschätzung. Danach wird im Champions League Modus gespielt, d.h., nach einem Sieg rückt mein ein Felder weiter auf und nach einer Niederlage steigt man ein Feld ab. Die Gewinnermannschaft auf dem niedrigsten Feld sowie die Verlierermannschaft auf dem höchsten Feld bleiben immer stehen. Alle anderen Mannschaften wechseln nach jedem Spiel ihr Feld und den Gegner. Somit erreicht man, dass auf einem Feld, acht verschiedene Ligen entstehen, um den verschiedenen Leistungsständen gerecht zu werden.
Es werden 7 Spiele à 7 Minuten gespielt. Zwischen den Spielen gibt es eine Trinkpause von 3 Minuten. Kinder sollten immer eine Trinkflasche bei sich haben.

Belohnungssystem

Wir verzichten bei unserer FUNino Liga bewusst auf ein Belohnungssystem, da dies dem Grundgedanken des FUNino widerspricht. Die Kinder werden sich am Ende des Festivals mit vielen Toren selbst belohnt haben. Es werden keine Platzierungen bekannt gegeben, da es ja keine gibt.

-> Weitere externe Funino Festivals